Vor der Entscheidung über die künftige Rechtsform eigenen wirtschaftlichen Betätigung – Einzelunternehmen, Personen- oder Kapitalgesellschaft sollte kritisch geprüft werden, welche Gründe für die Wahl gerade dieser Rechtsform sprechen.

Die Überlegungen bei der Wahl der Gesellschaftsform sollten insbesondere folgende Aspekte umfassen:

  • Haftungsrechtliche Erwägungen: Ist die Haftungsbeschränkung von relevanter Bedeutung für die Gründer?
  • Steuerliche Überlegungen: Welche Rechtsform ist im konkreten Fall die steuerlich günstigste?
  • Organisationsrechtliche Überlegungen: Besteht die Absicht, Fremdgeschäftsführer einzustellen, oder ist daran gedacht, daß allein die Gesellschafter (Inhaber) aktiv die Geschäfte des Unternehmens führen werden?
  • Kapitalmarkterwägungen: Ist daran gedacht, das benötigte Kapital über die Börse zu beschaffen, muß die Gesellschaft also börsenfähig sein?
  • Unternehmensnachfolge: Welche Gesellschaftsform eignet sich am besten für die in Aussicht genommene Unternehmensnachfolge?
  • Flexibilität: Welche Gesellschaftsform bietet für Ihre Bedürfnisse die größtmögliche Flexibilität in der vertraglichen Gestaltung?

 

Unsere Dienstleistung:

Die TEAM GmbH berät Sie fachlich kompetent bei der Auswahl der für Ihr Unternehmen geeignetsten Rechtsform!